Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Rücken und Bewegungsapparat » Mit diesen einfachen Dehnübungen besiegen Sie Ihre Schmerzen

Mit diesen einfachen Dehnübungen besiegen Sie Ihre Schmerzen

Mit einfachen Tricks den Alltag genießen

Dehnübungen

Dehnübungen machen sich bezahlt

Mit zunehmendem Alter werden sie häufiger: die alltäglichen Wehwehchen, das Ziehen und Stechen in Rücken, Armen und Beinen. Mit den richtigen Dehnübungen können Sie dem vorbeugen.

Oft vermuten die Betroffenen dabei Arthritis – und deren Ärzte ebenso. Doch Arthritis ist sehr viel seltener die wahre Ursache für solche Beschwerden, als allgemein vermutet wird.

Tatsächlich handelt es sich in der überwiegenden Zahl der Fälle um Schmerzen, die in unserem Bewegungsapparat und Rücken, also im Zusammenspiel von Muskeln und Knochen, durch Verspannungen und Fehlstellungen entstehen. Das Gemeine daran: Diese Ursachen sind mit bildgebenden Verfahren wie Röntgen, MRT oder CT nicht zu erkennen. Deshalb lautet die naheliegende – aber falsche – ärztliche Diagnose meist Arthritis. Die Betroffenen bekommen dann entsprechende Medikamente oder es wird ihnen sogar häufig zu einer – letztlich nutzlosen – Gelenk- oder Bandscheiben-OP geraten. Doch mit einfachen Dehnübungen kann schon viel erreicht werden.

Was in den meisten Fällen wirklich hinter solchen Beschwerden zum Beispiel am Rücken steckt, mit welchen einfachen Dehnübungen Sie selbst etwas dagegen tun, eine OP vermeiden und wieder zur gewohnten Lebensqualität zurückfinden können, lesen Sie jetzt in BENEFIT!

Das Alter spielt keine Rolle – jedenfalls nicht direkt. Doch mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben neigen viele zur Inaktivität, bewegen sich meist weitaus weniger als früher, und verbringen den überwiegenden Teil des Tages im Sitzen. Doch Gelenke, die nicht durch Bewegung „geschmiert“ werden, und Muskeln, die nicht beansprucht werden, führen zu steifen Gliedern und Verspannungen, sowohl in den Gliedmaßen selbst als auch in Schultern, Nacken, Rücken und Hüften. Hinzu gesellt sich oft eine schlechte Körperhaltung, die die Situation noch verschlimmert, obwohl Dehnübungen einfach sind und wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Wenn Sie nur wenige Minuten pro Tag in ein paar einfache Dehnübungen investieren, werden Sie schnell spüren, wie gut Ihnen die Dehnübungen tun, wie Ihre Muskeln wieder geschmeidig und kräftiger werden und Ihre Gelenke und Rücken den gewohnten Bewegungsradius wiedererlangen. Vor allem aber werden Sie sich schon bald von Ihren Schmerzen verabschieden und wieder unbeschwert den Tag genießen können. Bauen Sie die Übungen in Ihren Tagesablauf ein. Sie können sowohl akute Schmerzen damit lindern als auch vorbeugend üben, sodass die Beschwerden gar nicht erst auftreten. Wie´s geht, steht jetzt in BENEFIT!

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Herausgeber: FID Verlag GmbH Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis