Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Medikamente » Natürliche Erkältungsmittel: besser als aus der Apotheke!

Natürliche Erkältungsmittel: besser als aus der Apotheke!

Welche Medikamente wirklich helfen!

Erkältungsmittel

Natürliche Erkältungsmittel

Da kann es einem fast schwindelig werden: Hunderte Fläschchen und Schächtelchen stehen im Regal Ihres Apothekers Spalier. Alle versprechen dasselbe, nämlich Sie von Ihrer Erkältung zu befreien.

Und noch viel mehr verheißen sie: Neben Schnupfen und Husten wollen sie Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Engegefühl in der Brust, Nasennebenhöhlen- und Bronchienentzündung und ähnliche Befindlichkeitsstörungen ebenfalls besiegen - wenn Sie diese Medikamente jetzt kaufen.

Die Deutschen geben jährlich über 700 Millionen € allein für freiverkäufliche Medikamente gegen Erkältung aus. Ebenso gut könnten sie das Geld auch zum Fenster hinauswerfen, denn

1. verschwinden Erkältungssymptome innerhalb von einer oder zwei Wochen gewöhnlich ganz von allein, und

2. sind die meisten der mit hohem Werbeaufwand angepriesenen Husten- und Schnupfenbremsen völlig wirkungslos!

Wieso das so ist, um welche rezeptfreien Medikamente Sie einen großen Bogen machen, welchen natürlichen Mitteln Sie den Vorzug geben sollten, und was Sie zu Beginn der „Erkältungssaison“ wissen sollten erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von BENEFIT.