Sie sind hier: Startseite » Sicherheit » Verbraucherfallen » Sicherheit: Wie Sie am besten reagieren, wenn Sie bedroht werden

Sicherheit: Wie Sie am besten reagieren, wenn Sie bedroht werden

Tipps für Ihre Sicherheit

bedroht

Alle drei Minuten geschieht irgendwo in Deutschland ein Gewaltverbrechen. Dass es ausgerechnet Sie treffen sollte, ist zwar wenig wahrscheinlich, aber keineswegs ausgeschlossen.

Besser also, Sie bereiten sich auf eine solche Situation für Ihre Sicherheit so gut es geht vor. BENEFIT hat Polizei-Experten und Psychologen befragt und aus deren Erfahrungen die 5 besten Tipps für Ihre Sicherheit herausgearbeitet.

1. Tipp: Wer sich in Gefahr begibt...

An dieser Volksweisheit ist viel Wahres dran. Vermeiden Sie unbedingt, abends oder nachts durch einschlägig bekannte Straßen oder Stadtviertel, Parks, Einkaufszentren und Unterführungen zu gehen. Machen Sie für Ihre Sicherheit einen großen Bogen um Menschenansammlungen, Trinkgelage und pöbelnde Jugendliche. Finstere Gestalten lungern nicht selten auch in Hauseingängen, Treppenhäusern und Tiefgaragen herum. Grundsätzlich gilt: Wenn Ihnen eine Situation oder eine Umgebung verdächtig erscheint, verlassen Sie diese so bald wie möglich. Nehmen Sie lieber einen längeren - aber dafür sicheren - Weg in Kauf.

Wenn Sie sich am Geldausgabeautomaten mit Bargeld versorgen müssen, wählen Sie für Ihre Sicherheit einen Automaten, der im Inneren des Bankgebäudes installiert ist, und zwar möglichst zu den Geschäftszeiten des Geldinstituts. Automaten, die außen an Gebäuden installiert sind, sind unsicher. Ebenso solche, die im Vorraum eines geschlossenen Geldinstituts stehen. Täter könnten Sie dort in die Enge treiben und die Herausgabe Ihrer Karte oder Ihres Geldes verlangen. Von den Überwachungskameras lassen sich die wenigsten abschrecken. Diese liefern – wie jeder weiß, der sich "Aktenzeichen XY" im Fernsehen ansieht - ohnehin meist nur verschwommene Bilder oder sind viel zu hoch angebracht, sodass die Gesichter kaum zu erkennen sind.

Welche weiteren Vorsichtsmaßnahmen Sie für Ihre Sicherheit treffen können und wie Sie sich in vielen anderen, kritischen Alltagssituationen immer souverän verhalten, erfahren Sie in der neuen BENEFIT-Ausgabe.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz