Sie sind hier: Startseite » Sicherheit » Verbraucherfallen » Lassen Sie sich nicht durch Rabatte in diese Verbraucherfallen locken!

Lassen Sie sich nicht durch Rabatte in diese Verbraucherfallen locken!

Viele Preisnachlässe kommen Sie unterm Strich teuer zu stehen

Verbraucherfallen durch Rabatte

Preisnachlässe und Rabatte sind der Speck, mit dem Händler und Dienstleister Ihre Mäuse mit Verbraucherfallen fangen wollen.

Ob beim täglichen Lebensmitteleinkauf oder bei größeren finanziellen Entscheidungen wie Reisen oder Autokauf: Gern lassen wir uns von Sonderangeboten und Rabatten animieren und zum Kauf verführen. Schließlich hofft man darauf oder ist sich gar sicher, durch die Rabatte ein Schnäppchen gemacht zu haben. Doch oft wird der Rabattkauf zur Mogelpackung und das superbillige Schnäppchen entpuppt sich als teure Verbraucherfalle. BENEFIT hat einige Beispiele gesammelt, die zeigen, wie Verbraucherfallen mit Rabatten funktionieren und wie Sie sich in Zukunft davor wappnen können.

Vorsicht: Rabatte bei Versicherungen als Verbraucherfallen!

Heinz F. war beim Spazierengehen böse mit dem Fuß umgeknickt. Er konnte kaum noch laufen, geschweige denn Autofahren. Kein Problem, denn seine Frau war ja bei ihm und die hat schließlich ebenfalls einen Führerschein. Also kutschierte sie ihren maladen Ehemann vom Wanderparkplatz nach Hause. Dabei verursachte sie einen Unfall mit größerem Blechschaden. So weit – so alltäglich. Doch bald stellte sich heraus, das Heinz F. einen Versicherungsvertrag als "Alleinfahrer" abgeschlossen hatte, was bedeutet, dass nur er und sonst niemand mit dem Auto fahren darf. Die Versicherung verweigerte nicht nur die Schadensübernahme am gegnerischen Fahrzeug, sondern verlangte von F. auch noch 4.000 Euro Vertragsstrafe: Eine teure Verbraucherfalle!

F. musste teures Lehrgeld zahlen, weil er seinen Versicherungsschutz möglichst preiswert haben wollte und auf dem Formular damals bei Abschluss der Versicherung alle Möglichkeiten für Rabatte angekreuzt hatte. So hielten sich seine Versicherungsbeiträge zwar in Grenzen, doch auch sein Schutzschirm war durch die Verbraucherfalle gefährlich durchlöchert worden.

Mehr zu den tückischsten Verbraucherfallen bei Last minute-Reisen, beim Schlussverkauf, bei preisreduzierter Ware und bei geschenkter Mehrwertsteuer erfahren Sie im neuen BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz