Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Wellness » Die 5 besten Medizin-Kräuter

Die 5 besten Medizin-Kräuter

Pflanzliche Medizin bewährt sich auch heute noch

Medizin-Kräuter

Über Jahrtausende waren Pflanzen die einzigen Arzneimittel für uns Menschen. Erst in jüngerer Zeit kamen synthetisch hergestellte Medikamente hinzu, die so wirkungsvoll scheinen, dass wir uns heute lieber auf sie verlassen - die Pflanzenmedizin gerät deshalb oft in Vergessenheit.

Das finde ich schade, denn manche Heilpflanzen und -kräuter erweisen sich bei vielen Erkrankungen oft als ebenso wirksam wie die Pharmapillen aus dem Labor. Vor allem aber gehen von ihnen weniger oder gar keine unerwünschten Nebenwirkungen aus. 

Im aktuellen BENEFIT verrät eine renommierte Naturheilkundlerin ihre 5 Lieblingskräuter. Mit dieser Medizin behandeln Sie erfolgreich Halsschmerzen, Arthritis und andere Beschwerden. Die Kräuterkundlerin beschreibt, gegen welche Beschwerden diese wirken und auf welche Weise man sie am besten anwendet.

Hals- und Rachenentzündungen verursachen Fieber, ein Anschwellen der Mandeln und Lymphknoten sowie penetrante Schmerzen. Ärzte fahren in diesen Fällen gern ein schweres Geschütz auf und verordnen Penicillin oder andere Antibiotika. Doch wenn Sie die Infektion gleich bei den ersten Anzeichen bemerken und sozusagen im Keim ersticken, hilft Ihnen auch Medizin aus dem Kräuter-, in diesem Fall genauer gesagt aus dem Gewürzgarten.

Oregano zum Beispiel. Was bei der Anwendung von Oregano-Öl zu beachten ist, wie es wirkt und wo Sie es bekommen, erfahren Sie in der März-Ausgabe von BENEFIT. Außerdem: Welche Medizin-Kräuter gegen Arthritis, Gingivitis und Neuropathie gewachsen sind!

 

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz