Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Schmerzen » Machen Sie endlich Schluss mit Schmerzen in Füßen und Beinen!

Machen Sie endlich Schluss mit Schmerzen in Füßen und Beinen!

Tipps gegen Schmerzen

Schmerzen an Füßen und Beinen

In der Gymnastik und beim Training wird stets besonderer Wert auf die Kräftigung der inneren Muskulatur gelegt. Gemeint ist dabei meist die Rumpfmuskulatur im unteren Bauch- und Rückenbereich.

Das ist auch richtig so, denn kräftige Muskeln in dieser Körperregion verbessern die Haltung und sorgen für eine sichere Balance und gute Beweglichkeit.

Doch es gibt noch eine weitere Gruppe der inneren Muskulatur, die stets vernachlässigt wird: die inneren Fußmuskeln. Wenn sie stark und flexibel sind, haben häufige Fußprobleme wie

  • Plantarfasciitis, eine schmerzhafte Entzündung der Fußsohlen-Faszie am Übergang zur Ferse, tritt meist in Kombination mit einem sog. Fersensporn auf
  • Schienbeinschmerzen
  • Sehnenscheidenentzündungen und
  • Schleimbeutelentzündungen

keine Chance.

Weshalb die inneren Fußmuskeln bei den meisten von uns geschwächt und ungelenk sind und wie wir sie wieder stark und flexibel machen können, hat BENEFIT für Sie recherchiert.

Einer Studie zufolge haben drei Viertel aller Erwachsenen mindestens einmal in ihrem Leben mit Schmerzen in den Füßen zu tun. Überraschend: Die Schmerzen rühren in den meisten Fällen nicht von einer Überbelastung her, sondern sind Zeichen einer schwachen Fußmuskulatur. Mediziner empfehlen deshalb, diese Muskeln zu stärken. Hilfreich sind z.B. Barfußlaufen sowie einfache Bewegungsübungen mit den Füßen.

Der Mensch ist viele Jahrtausende lang barfuß unterwegs gewesen, bis er die ersten Sandalen erfunden hat. Schuhe, wie wir sie heute tragen, schützen unsere Füße zwar vor unebenen und rauen Untergründen und halten unsere Zehen warm – doch sie verweichlichen die innere Fußmuskulatur. Eine Studie zur Fußgesundheit, die im orthopädischen Fachmagazin The Foot veröffentlicht wurde, machte deutlich, dass die südafrikanischen Zulu, die auch heute noch überwiegend barfuß gehen, die gesündesten Füße und die ständig schuhtragenden Europäer die schlechtesten Füße haben.

Warum ist das so? Die inneren Fußmuskeln besitzen Nervenrezeptoren, die wichtige Informationen über die Fußstellung, den Gang, die Balance und die Koordination an die äußeren Muskeln in Füßen und Beinen weiterleiten. Schuhe engen diese Muskulatur ein. Dadurch werden die Signale abgeschwächt und die äußeren Muskeln werden schneller überfordert und ermüden leichter, was wiederum Verletzungen und Entzündungen und schließlich Schmerzen Vorschub leistet

Mit welchen einfachen und jederzeit durchführbaren Übungen Sie Ihre Fußmuskeln stärken, Schmerzen, Umknicken und Stürzen vorbeugen und wieder sicherer auf den Beinen werden, lesen Sie in der neuesten Ausgabe von BENEFIT!

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz