Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Rücken und Bewegungsapparat » Nie mehr Nackenschmerzen

Nie mehr Nackenschmerzen

Ihre Nackenschmerzen sind nun vorbei

Bewegung für den Nacken

Jeder Sechste leidet dauerhaft oder sporadisch unter Nackenschmerzen. Mit einfachen Übungen befreien Sie sich dauerhaft von diesem Martyrium.

Um den Quälgeist loszuwerden, greifen die Betroffenen zu Schmerztabletten, und geben viel Geld für Massagen oder einen Chiropraktiker aus. Nur wenigen kommt es in den Sinn, dass sie auch selbst etwas gegen die äußerst lästigen Beschwerden unternehmen können – zum Beispiel mit speziellen Yoga-Übungen und der richtigen Bewegung. 

Nahezu alle Ursachen für Nackenschmerzen, einschließlich Arthritis und schlechte Körperhaltung lassen sich mit diesen Übungen lindern bzw. ganz ausschalten. Von einer Yoga-Therapeutin, die sich auf sanfte und sichere Yoga-Anwendungen für Senioren spezialisiert hat, erfuhren wir, was die Hauptverursacher von Nackenschmerzen sind und mit welchen einfachen Bewegungsübungen Sie sich von dem Leiden befreien können.

Warum Yoga? Yoga-Übungen dehnen nicht nur verkrampfte Muskeln und machen schwache wieder stark, sie helfen auch, die Kopf-und Körperhaltung zu korrigieren und zu optimieren – entscheidende Voraussetzungen, um Nackenschmerzen zu behandeln bzw. ihnen vorzubeugen! Die folgenden Bewegungsübungen sollten Sie täglich durchführen, sofern Ihnen das ohne Schmerzen möglich ist. Bei starken Beschwerden oder wenn Sie zusätzlich unter anderen Erkrankungen leiden, sollten Sie vorher ärztlichen Rat einholen. Legen Sie gleich los mit den entspannenden Übungen, die Anleitungen dazu finden Sie in der April-Ausgabe von BENEFIT!

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz