Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Rücken und Bewegungsapparat » Einer Operation am Rücken sollten Sie nur im Notfall zustimmen!

Einer Operation am Rücken sollten Sie nur im Notfall zustimmen!

OP am Rücken und Bewegungsapparat

Rücken Operation

Akute Rückenschmerzen haben meist sehr komplexe Ursachen, über die wir in BENEFIT schon mehrmals berichtet haben. Häufig gehen sie von Entzündungen der Bandscheiben, der Wirbelkörper oder Gelenke aus, die wiederum ihre Ursachen in kleinen Verletzungen haben, z.B. durch Tragen von zu schweren Lasten, durch heftige Bewegungen oder Stöße, durch zu langes Sitzen oder gar heftiges Niesen. Diese Schmerzen im Rücken und Bewegungsapparat sind unangenehm und beeinträchtigen den Alltag und unsere Lebensqualität z.T. erheblich.

Die gute Nachricht: Sie verschwinden innerhalb von drei bis sechs Wochen von allein. Hilfreich kann die Einnahme eines entzündungshemmenden Schmerzmittels (Ibuprofen) in den ersten drei bis maximal fünf Tagen nach dem Auftreten in Rücken und Bewegungsapparat sein. Auch eine Massage der verspannten Muskeln sollte helfen. Sie regt zudem die heilsame Durchblutung des Schmerzherdes an.

Vor allem aber helfen Ihnen die sieben Übungen für den Rücken und Bewegungsapparat, die wir Ihnen in der aktuellen BENEFIT-Ausgabe vorstellen und zur Nachahmung empfehlen. Erfahren Sie dort, weshalb Bewegung so nützlich ist und mit welchen beiden Kontraktions-Übungen Sie die Wirkung der 7 Dehnübungen von jeweils einer Minute Dauer um ein Vielfaches verstärken können.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz