Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Medikamente » Natürliche Medikamente wie Cystus 052 als Alternative zur Impfung

Natürliche Medikamente wie Cystus 052 als Alternative zur Impfung

Cystus Medikamente statt Impfung

Cystus als Medikament als Alternative zur Impfung

Nicht jeder mag sich gegen die saisonale bzw. die Schweinegrippe impfen lassen, z.B. weil er die Nebenwirkungen fürchtet, weil er Impfungen nicht verträgt, weil der Einfluss der Wirkverstärker nicht geklärt ist oder weil er von der Wirksamkeit der Impfung nicht überzeugt ist. BENEFIT-online stellt Ihnen alternative Medikamente wie Cystus 052 vor.

Auf der Suche nach Alternativen zur Impfung und zur Vorbeugung gegen Infektionen haben Forscher in Münster, Berlin und Tübingen bereits vor einigen Jahren bei Versuchen mit Zellkulturen die starke antivirale und antibakterielle Wirkung von Cystus-Extrakt untersucht. Dieser Extrakt wird aus einer im Mittelmeerraum verbreiteten Zistrosenart (Cystus incanus) gewonnen, deren Heilkraft bereits im 4. vorchristlichen Jahrhundert bekannt war. Medikamente und bestimmte Inhaltsstoffe (hochpolymere Polyphenole) dieser Pflanze umhüllen die Viren (und Bakterien), sodass sie nicht an Körperzellen in Nase, Mund oder Rachen andocken können.

In einer Studie der Charité Berlin wurden unter Leitung von Professor Holger Kiesewetter 80 Testpersonen, die an Infekten des Hals-, Nasen- und Rachenraums erkrankt waren, mit Cystus 052-Extrakten als Medikamente behandelt. „Bei 75 Prozent hat sich eine Besserung oder Heilung eingestellt“, so Kiesewetter, der von einem „guten Erfolg“ von Cystus Medikameten als alternative zur Imfpung spricht – und das ganz ohne unerwünschte Nebenwirkungen der Medikamente mit Cystus-Extrakt!

Die Charité, das erste Krankenhaus in Deutschland, in dem der Cystus 052-Infektblocker empfohlen wird, rät zu folgenden Anwendungsweisen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten als Alternative zur Impfung:

Cystus als Lutschtablette:

  • 6 x täglich je 2 Tabletten lutschen.

Cystus als Inhalation:

  • Einmal täglich oder nach Bedarf als klassische Inhalation über einer Schüssel mit heißem Wasser oder mit einem Ultraschall-Inhalator.

Cystus als Gurgellösung:

  • mindestens 6 Mal am Tag gurgeln.

Cystus als Nasenspülung:

  • Nasendusche mit Cystus-Extrakt füllen und mehrmals täglich spülen.

Cystus als Nasenspray:

  • Isotones Nasenspray (Salzlösung) mit Cystus-Extrakt mischen, Nasenduschen oder Nasenspray mehrmals täglich anwenden, je trockener die Luft, desto häufiger.

Über empfehlenswerte Präparate mit Cystus, sowie über Handelsformen und Preise informiert Sie eine Tabelle in der aktuellen Januar-Ausgabe von BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz