Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Medikamente » Achtung! Schockierende Nebenwirkungen von gängigen Medikamenten

Achtung! Schockierende Nebenwirkungen von gängigen Medikamenten

Alltägliche Medikamente unter der Lupe

Nebenwirkungen

Sie dürften kaum überrascht sein, wenn Sie schmerzstillende Medikamente einnehmen und sich in den nächsten Stunden etwas schlapp fühlen – oder wenn Ihr Magen streikt, nachdem Sie mehrere Tage lang ein Aspirin-ähnliches Medikament eingenommen haben.

Solche Nebenwirkungen der Medikamente sind allgemein bekannt. Was die meisten allerdings nicht wissen und worüber Ärzte nie sprechen: Manche sowohl rezeptfreie als auch rezeptpflichtige Medikamente rufen häufig unerwünschte Nebenwirkungen hervor, die sich nicht nur auf Ihre körperliche Gesundheit, sondern auch auf Ihr Gehirn und Ihre Psyche auswirken! Sie werden es kaum glauben, welche verheerenden Auswirkungen diese oft verordneten Wirkstoffe auf Ihren Verstand und Ihre Psyche haben können!

Beispiel: Nehmen wir einmal an, Ihr Arzt hat Ihnen ein neues Medikament gegen Ihre Allergie verordnet. Wochen oder Monate später bemerken Sie an sich immer häufiger depressive Verstimmungen. Kämen Sie auf den Gedanken, diese Ihrem neuen Allergie-Medikament und dessen Nebenwirkungen zuzuschreiben? Solche beängstigenden Effekte können sogar unabhängig von der eingenommenen Menge der Medikamente auftreten, jedoch steigt normalerweise das Risiko mit der Einnahmedauer und der Höhe der Dosierung!

Welche Medikamente dafür bekannt sind, solche Nebenwirkungen hervorzurufen und wie Sie sich davor schützen können, lesen Sie im neuen BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz