Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Länger leben » Länger leben durch Wandern

Länger leben durch Wandern

11 gute Gründe für das Wandern

Länger leben durch Wandern

Regelmäßiges Wandern tut Körper Seele einen gut. Wandern hält Muskeln, Gelenke, Gefäße und Organe gesund und entlastet ganz nebenbei den Kopf und macht ihn frei für frische Gedanken zum länger leben.

1. Wandern stärkt Ihr Herz-Kreislauf-System

Wandern macht Sie rundum fit zum länger leben und trainiert nicht nur Ihre Muskeln, sondern auch Ihr Herz-Kreislauf-System. Die Gefahr einer Arteriosklerose nimmt ebenso ab wie die einer Thrombose.

2. Wandern hebt Ihr Wohlbefinden

Sie merken, wie mit zunehmendem Training Ihr Körpergefühl wächst und damit Ihr Wohlbefinden und Ihr Selbstbewusstsein zum länger leben.

3. Wandern stärkt Ihr Immunsystem

Durch die Bewegung an der frischen Luft, durch den Wechsel von Anstrengung und Erholung, von Wärme und Kälte, trainieren Sie Ihr körpereigenes Abwehrsystem zum länger leben. Infektionserreger haben kein leichtes Spiel mehr mit Ihnen.

4. Wandern verbessert die Hindurchblutung

Auch Ihr Gehirn freut sich, denn Ausdauerbewegungen erhöhen automatisch den Sauerstoffgehalt im Blut, die Konzentrations- und Merkfähigkeit nimmt zu.

5. Wandern lässt Sie besser schlafen

Wandern beschert Ihnen eine erholsame Nachtruhe. Nach einem fordernden Wandertag dürften Sie keine Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen haben.

6. Wandern verzögert den Alterungsprozess...

...von Knochen, Sehnen, Bändern und Gelenken. Denn durch die regelmäßige Beanspruchung werden die Gelenke besser geschmiert und dem Knochenschwund (Osteoporose) Einhalt geboten. So hilft Wandern beim länger leben!

7. Wandern senkt den Bluthochdruck

und bringt erhöhte Cholesterinwerte wieder ins Lot. Es aktiviert Ihren Stoffwechsel und die Verdauung.

8. Wandern hilft beim Abbau von Übergewicht

Besonders bei mehrstündigen Wanderungen und wenn es bergauf oder bergab geht, bauen Sie Fett ab und Muskelmasse auf. Pro Kilometer werden - je nach Gelände - zwischen 50 und 80 Kalorien verbraucht.

9. Wandern macht den Kopf frei und baut Stress ab

Wenn Sie ein Problem vor sich herschieben: Verbannen Sie es für 30 oder 45 Minuten aus Ihrem Kopf und drehen Sie eine Runde. Wenn Sie wieder zu Hause sind, stehen die Chancen gut, dass Ihnen eine passende Lösung einfällt.

10. Wandern kann jeder

Wandern erfordert keine umfangreiche Ausstattung und keinen großen finanziellen Aufwand. Sie können zu jeder Zeit und in jedem Alter überall damit beginnen. Ausnahme: Wenn Sie an einer Herz-Kreislauf- oder anderen Vorerkrankungen leiden, sollten Sie vorher Ihren Arzt befragen.

11. Wandern fördert die Wahrnehmungsfähigkeit

Wandern lässt uns die Welt wieder in einer Geschwindigkeit wahrnehmen, die in unserer Zeit selten geworden ist. Das Plätschern eines Baches und das Verweilen auf einer Lichtung sind Eindrücke, die nur das Wandern beschert.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz