Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Länger leben » Länger leben durch Resveratrol

Länger leben durch Resveratrol

Was Sie über Resveratrol wissen müssen

Resveratrol in Rotwein

Der pflanzliche Wirkstoff mit dem gewöhnungsbedürftigen Namen Resveratrol ist in größeren Mengen in den Schalen von Trauben und in Rotwein enthalten. Wissenschaftler der Harvard Medical School fanden in Tierversuchen zum länger leben heraus, dass der Organismus in Hungersituationen Überlebens-Gene mobilisiert, die mit ihrer hohen Zellschutzwirkung die Zellalterung verlangsamen.

Weitere Forschungen ergaben, dass diese Gene zum länger leben im Wesentlichen durch Resveratrol aktiviert werden – und das nicht nur in Hungerzeiten. Zusätzliche Versuche mit verblüffenden Ergebnissen schlossen sich an: So verlängerte Resveratrol die Lebensdauer von Fischen um 60 Prozent, die von Fliegen und Würmern um 30 Prozent und sogar Mäuse erfreuten sich einer um 25 Prozent längeren Lebenszeit. Eine viel beachtete Studie an Menschen zeigte, dass bei Testpersonen, die täglich anderthalb Gläser Rotwein tranken, die Konzentration von Fettperoxiden im Blut um 40 Prozent abnahm. Fettperoxide sind entzündungsfördernde Stoffwechselprodukte, die Arterien schädigen können. Resveratrol regt ebenso die Synthese von Stickstoffmonoxid an, einer Verbindung, die Blutgefäße erweitert und Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugt. Zudem hat Reveratrol eine schwach blutverdünnende Wirkung und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, ein Risikofaktor bei Arteriosklerose.

Eine Durchsicht der aktuellen medizinischen Literatur ergibt zum länger leben, dass bei bisher 18 Krebsarten eine vorbeugende Wirkung von Resveratrol nachgewiesen werden konnte. Darunter Lungen-, Darm-, Haut- Leber- und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Im Tierversuch wirkte Resveratrol blutzuckersenkend, indem es die Glukose aus dem Blut in die Zellen transportierte. Zudem linderte Resveratrol Diabetes-bedingte Nervenschmerzen in den Beinen und Füßen. Ebenfalls im Tierversuch konnten mit Resveratrol-Gaben die Alzheimer-typischen Gehirnschädigungen vermindert werden. In einer Studie der Marywood Universität in Scranton erhielten 90 Testpersonen ein Resveratrol enthaltendes Nahrungsergänzungsmittel und wiesen anschließend ein besseres Erinnerungsvermögen sowie eine kürzere Reaktionszeit auf als vorher.

So ermutigend die oben genannten Ergebnisse zum länger leben durch Resveratrol auch sind, sie haben einen kleinen Schönheitsfehler: Wollten Sie umgerechnet so viel Resveratrol zu sich nehmen wie die Mäuse in den Tierversuchen, müssten Sie täglich sagenhafte 1.150 Flaschen Rotwein trinken! Da dies zum länger leben jenseits alles Denkbaren ist, empfiehlt sich folgende Vorgehensweise: Fahren Sie zweispurig, sorgen Sie dafür, dass Sie erstens genügend Resveratrol- bzw. Polyphenol-reiche Nahrungsmittel und zweitens zusätzlich ein Resveratrol-Nahrungsergänzungsmittel zum länger leben zu sich nehmen.

Welche Lebensmittel besonders reich an Resveratrol sind, und welche Nahrungsergänzungsmittel mit Resveratrol wir Ihnen empfehlen können, erfahren Sie in der Dezember-Druck-Ausgabe von BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz