Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Herz » Herzinfarkt: Diese Alarmsignale müssen Sie kennen!

Herzinfarkt: Diese Alarmsignale müssen Sie kennen!

Harmlose Beschwerden als Vorboten

Herzinfarkt

Wenn Sie Ihrem Arzt von Ihren Befindlichkeiten erzählen, sollten Sie ihm auch scheinbar unbedeutende Symptome für Ihr Herz nicht unterschlagen. Besonders im Zusammenhang mit Herzerkrankungen, die sich oft langsam und fließend entwickeln, ist jedes Detail wichtig. Denn viele Betroffene übersehen die meist harmlosen Vorboten eines Herzinfarkts!

Auf welche Sie insbesondere für Ihr Herz achten müssen, hat BENEFIT für Sie recherchiert. Symptome, Tipps und Hilfen zur Selbsthilfe finden Sie jetzt in der aktuellen August-Ausgabe.

Schmerzen im Brustkorb – oder in den Beinen (!), Kurzatmigkeit, Herzklopfen, ja sogar Haarausfall (!) sollten Sie nicht als harmlos abtun. Auch auf das, was Sie Ihrem Arzt erzählen, kommt es an. Beispiel: Sagen Sie Ihrem Arzt nicht nur, dass Sie schnell außer Atem kommen, sondern schildern Sie ihm, seit wann und bei welcher Gelegenheit genau dies der Fall ist, z.B. beim Treppensteigen. Sagen Sie nicht, dass Ihr Herz sich manchmal vergaloppiert, sondern schildern Sie genau: Schlägt Ihr Herz zu schnell, zu langsam, unregelmäßig, vibrierend etc.

Die wichtigsten der häufig unterschätzten bzw. ignorierten Symptome für Ihr Herz, sowie deren Risiken und Therapiemöglichkeiten finden Sie jetzt in BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz