Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Hausmittel und Naturheilkunde » Hausmittel und Naturheilkunde: Ihre pflanzliche Hausapotheke

Hausmittel und Naturheilkunde: Ihre pflanzliche Hausapotheke

Auf einen Blick: Welche Mittel wann und wie helfen

pflanzliche Hausapotheke

Bei einer Magenverstimmung, einer Erkältung, bei Verdauungsbeschwerden oder nervösen Problemen müssen Sie nicht gleich zur chemischen Keule, sprich synthetischen Wirkstoffen – und ihren z.T. drastischen Nebenwirkungen - greifen.

Bei den meisten Unpässlichkeiten helfen auch viele seit Jahrhunderten bewährte Hausmittel und Naturheilkunde. Sie wirken oft ebenso gut und vor allem ohne die unerwünschten Nebenwirkungen, die Arzneimittel aus der Pharmaküche nicht selten verursachen.

BENEFIT hat für Sie recherchiert, welche Hausmittel und Naturheilkunde Sie anwenden sollten, damit Sie das Wichtigste im Haus haben und für die meisten gesundheitlichen Wechselfälle gewappnet sind. In unseren Tabellen finden Sie, nach Beschwerdekreisen geordnet, die geeigneten Hausmittel und Naturheilkunde sowie die besten Praxistipps zu deren Anwendung. Lesen Sie die aktuelle Ausgabe April!

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz