Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Ernährung » Wie Sie auch weiterhin Zucker essen können und trotzdem gesund bleiben!

Wie Sie auch weiterhin Zucker essen können und trotzdem gesund bleiben!

So bleiben Sie weiterhin gesund

Zucker ist überall

Lecker, aber nicht ungefährlich: Eis

Viele Menschen versuchen tagtäglich auf ihre Zuckerzufuhr zu achten und vielen gelingt es auch, hier und da etwas einzusparen. Denn der Süßstoff birgt Risiken...

Denn wer zu viel Zucker isst – und bereits ein großes Glas Limonade täglich ist zu viel! -, setzt sich einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit, Herzkrankheiten, Diabetes und anderen Krankheiten aus. Am besten wäre es wahrscheinlich, wir würden in unserer Ernährung komplett auf Zucker verzichten! Doch ist das realistisch? Die gute Nachricht lautet: Sie müssen nicht auf alles Süße verzichten, um gesund zu bleiben. Doch Sie sollten wissen, welchen Leckerli Sie aus dem Weg gehen sollten und welche Sie weiterhin ohne schlechtes Gewissen essen dürfen. 

Ein Pfirsich enthält natürlichen Zucker, ebenso eine Melone oder ein Glas Milch. Doch auf diese natürlichen Zucker kommt es gar nicht an. Denn der Zucker, den wir mit Obst verzehren, kommt meist in Ballaststoffen verpackt daher, der dessen Absorption verlangsamt. Zudem enthalten Früchte weitere wertvolle Inhaltstoffe wie Vitamine, Eiweiß, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe, die unserer gesunden Ernährung dienen und unser Abwehrsystem stärken.

Beim Zucker, der verarbeiteten Lebensmitteln zugesetzt wird, sieht das ganz anders aus. Dass Limonaden, Kuchen, Süßigkeiten und Eiscreme jede Menge davon enthalten, verwundert eher nicht. Erstaunlich und deshalb vielen gar nicht bewusst ist aber, dass viele Rezepte, nach denen zuhause oder in Restaurants gekocht und gebacken wird, einen viel zu großzügigen Umgang mit Zucker diktieren. Dasselbe gilt für viele industriell verarbeitete Lebensmittel. Es ist genau dieser versteckte Zucker, der Sie - im wahrsten Sinne des Wortes – töten kann und dem Sie in Ihrer Ernährung daher tunlichst aus dem Weg gehen sollten.

Wieviel Zucker Sie guten Gewissens essen dürfen, und wie Sie die Zuckerschwemme unter Kontrolle bekommen, lesen Sie im neuen BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz