Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Ernährung » Ernährung: Was Sie wirklich satt macht...

Ernährung: Was Sie wirklich satt macht...

...im Kampf gegen das Übergewicht

Was Sie trotz Abnehmen satt macht

Wer abnehmen will, sollte in der Ernährung tunlichst kein Weißbrot oder Süßigkeiten essen, denn davon bekommt man schnell wieder Hunger. Dieser Zusammenhang ist den meisten Menschen bekannt. Doch weshalb ist das so und welche Nahrungsmittel machen wirklich satt?

Grundregel für die Ernährung zum Abnehmen: Leicht verdauliche Kohlenhydrate, wie sie in Weißbrot, aber auch in allen Süßspeisen (Kuchen, Gebäck) und -getränken enthalten sind, werden bevorzugt und schnell verdaut. Die Folge: Schon bald macht sich wieder das Hungergefühl bemerkbar.

Ballaststoffreiche Lebensmittel oder solche mit schlechter verdaulichem Zucker in der Ernährung (Vollkornprodukte, Gemüse) müssen länger verdaut und von unserem Stoffwechsel erst zerlegt werden. Das dauert eine Weile und deshalb halten sie länger vor. Die folgenden Lebensmittel machen Sie trotz Abnehmen wirklich satt (die dahinter stehende Zahl bezieht sich auf den Sättigungsindex von Weißbrot = 100):

  • Kartoffeln (323)
  • magerer Fisch (225).

Noch mehr echte Sattmacher finden Sie in der Januar-Ausgabe von BENEFIT!

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz