Sie sind hier: Startseite » Gesundheit » Allergien » Diese Hausmittel und natürlichen Therapien helfen Ihnen bei Allergien

Diese Hausmittel und natürlichen Therapien helfen Ihnen bei Allergien

Allergien natürlich entgegenwirken

Allergie

Ein Heuschnupfen ist das typische Syndrom der häufigsten Störung unseres Immunsystems. Experten schätzen, dass rund 11 Millionen Deutsche darunter leiden.

Heuschnupfen tritt entweder saisonal auf – dann sind Gräser- oder Baumpollen die Auslöser, oder ganzjährig – dann sind Milben, Sporen von Pilzen und Schimmel sowie Hautschuppen und Haare von Haustieren die Verursacher. Die lästigen Heuschnupfen-Symptome sind Triefnase, tränende und juckende Augen, sowie Schnupfen und Husten. Der Arzt verordnet gegen diese Allergien gewöhnlich sog. Antihistamine, die meist gut wirken, aber auch unerwünschte und ernsthafte Nebenwirkungen zur Folge haben können, wie Kopfschmerzen, Schwindelgefühle, Mundtrockenheit, Bauchschmerzen bis hin zu Atemnot und Leberfunktions- und Herzrhythmusstörungen.

Geht es nicht auch ohne diese unliebsamen Begleiterscheinungen gegen Allergien? Kann man dem Heuschnupfen auch mit natürlichen Heilmitteln zu Leibe rücken, und wenn ja, wie wendet man diese an?

Antworten auf diese und weitere Fragen zu Allergien finden Sie im neuen BENEFIT. Lesen Sie, welche  natürlichen Wirkstoffe Ihnen speziell auch bei Heuschnupfen helfen. Hinweis: Ehe Sie die angegebenen Naturheilmittel anwenden, sollten Sie sich von Ihrem Arzt das O.K. holen.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz