Sie sind hier: Startseite » Finanzen » Geldanlage » So erkennen Sie eine unseriöse Geldanlage schnell und sicher

So erkennen Sie eine unseriöse Geldanlage schnell und sicher

Geldanlagen richtig einschätzen

Wer Geld anlegt, sollte nicht nur wissen, wo sich das besonders lohnt und welche Rendite er zu erwarten hat. Mindestens ebenso wichtig ist es, unseriöse Geldanlagen zu erkennen und dubiosen Anlageberatern nicht auf den Leim zu gehen.

BENEFIT hat für Sie die verbreitetsten Anlageofferten des „Grauen Kapitalmarkts“ herausgesucht und erklärt, welche Risiken Sie auf keinen Fall eingehen sollten.

Genussscheine, beispielsweise, sind eine Mischung aus Anleihe und Aktie ohne Stimmrechte. Genussscheine werden häufig überdurchschnittlich hoch verzinst. Das klingt zunächst zwar wahrhaftig appetitanregend, doch wie bei derartigen Anlagen üblich, ist auch hier das Ausfallrisiko deutlich höher! Außerdem sind nicht alle Anbieter seriös. Vorsicht ist geboten, wenn Genussscheine als Investition mit grünem Anstrich oder als besonders „ethisch“ für die Geldanlage angepriesen werden. 

Weiteres Problem: Der Herausgeber (Emittent) kann den Genussschein beinahe so gestalten, wie es ihm passt. So gibt es Genussscheine, die vorzeitig gekündigt werden können und andere, die eine feste Laufzeit haben. Wieder andere senken die Zinsen, wenn das Unternehmen nicht erfolgreich wirtschaftet.

Beispiele für weitere dubiose und hochriskante Geldanlagen, sowie Tipps, wie Sie diese erkennen und umgehen, finden Sie in der aktuellen November-Ausgabe von BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz