Sie sind hier: Startseite » Finanzen » Geldanlage » Geldanlage: Stiftungsfonds bieten Ihnen Sicherheit

Geldanlage: Stiftungsfonds bieten Ihnen Sicherheit

Hohe Renditen bei dieser Geldanlage

Geldanlage mit Stiftungsfonds

Ursprünglich als Spezialprodukt für gemeinnützige Einrichtungen konzipiert, erfreuen sich so genannte Stiftungsfonds auch bei Kleinanlegern wachsender Popularität als Geldanlage. BENEFIT erklärt, wie die neuen Lieblinge risikoscheuer Anleger funktionieren.

Geldanlage: Was sind Stiftungsfonds?

Streng genommen sind Stiftungsfonds keine eigene Fondsgattung – vielmehr handelt es sich dabei um Mischfonds, die ihre Einlagen auf mehrere Anlageklassen verteilen (siehe dazu auch Benefit 09/10). Wie der Name bereits vermuten lässt, sind sie speziell auf die Geldanlage von Stiftungen ausgerichtet – also gemeinnützigen Einrichtungen, die ihre Gelder für wohltätige Zwecke verwenden.

Welche Politik bei der Geldanlage verfolgen die Fonds?

Üblicherweise sind Stiftungen schon qua Gesetz bzw. Satzung zum Substanzerhalt verpflichtet. Deutlicher gesagt: Eine Stiftung darf die ihr anvertraute Geldanlage nicht verzocken! Stiftungsfonds zeichnen sich deshalb durch eine sehr konservative Anlagepolitik aus, ihre Aktienquote ist häufig auf maximal 30 Prozent begrenzt. Das Meiste fließt in festverzinsliche Wertpapiere (z.B. Staatsanleihen, Pfandbriefe) und Geldmarktinstrumente mit kurzen Laufzeiten (z.B. Termingelder, Geldmarktfonds). Das macht Stiftungsfonds auch für vorsichtige Kleininvestoren als Geldanlage interessant, denen langfristige Sicherheit und solide Erträge wichtiger sind als spektakuläre Kurssprünge. Schließlich gilt: Fonds schütten ihre Zinsgewinne regelmäßig aus. Das verlangen schon die Satzungen der Stiftungen, da sie von den Anlageerträgen ihre laufenden Ausgaben (z.B. Mitarbeiter, Fördermaßnahmen) finanziert werden müssen.

Was für ein Engagement in Stiftungsfonds spricht und welche Fonds wir Ihnen derzeit wärmstens als Geldanlage empfehlen, lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz