Sie sind hier: Startseite » Finanzen » Geldanlage » Geldanlage in Immobilien

Geldanlage in Immobilien

Worauf Sie jetzt achten müssen

Immobilie

Wegen der anhaltenden Eurokrise und wachsender Inflationsängste suchen Anleger ihr Heil verstärkt in Sachwerten. Nach einer Umfrage des Branchenverbands IVD halten 54 Prozent der Deutschen die Geldanlage in eine Immobilie für den besten Schutz gegen Geldentwertung. Worauf kommt es beim Immobilienerwerb jetzt besonders an?

Die Bauzinsen befinden sich derzeit auf einem historischen Tiefststand und ermöglichen eine enorm günstige Finanzierung. Dennoch muss die Geldanlage in eine Immobilie gut überlegt sein. Wer aufs falsche Pferd setzt, zum falschen Zeitpunkt oder zu überhöhtem Preis kauft, macht am Ende schmerzhafte Verluste. Denn steigende Preise und stabile Mieteinnahmen sind keine Selbstgänger. BENEFIT verrät, wie Sie beim Immobilienkauf mit der Geldanlage alles richtig machen.

Je attraktiver die Umgebung, desto höhere Mieten können Sie verlangen. Die demographische Entwicklung sorgt dafür, dass City-Lagen am lukrativsten sind. Gerade in den deutschen Großstädten leben immer mehr Singles und allein wohnende Ruheständler. Gleichzeitig steigt die Zahl der Einwohner durch Zuzüge aus dem Umland. Eine Entwicklung, die eine anhaltende Wohnungsnachfrage sichert.

Wie Sie den "richtigen" Preis für die Geldanlage ermitteln, worauf Sie bei der Besichtigung achten müssen, wie Sie beim Kaufvertrag alles richtig machen und wer Ihnen bei der Finanzierung helfen kann, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von BENEFIT.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz