Sie sind hier: Startseite » Finanzen » Geldanlage » Geldanlage: Die besten Konzepte für Ruheständler

Geldanlage: Die besten Konzepte für Ruheständler

Auszahlpläne, Fonds, Sofortrente & Co

Geldanlage

Hätten Sie's gewusst? In Deutschland verfügen die über 55-Jährigen fast über die Hälfte des gesamten Geldvermögens. Kein Wunder, dass diese Zielgruppe bei Banken besonders begehrt ist. Sie können darauf wetten: Sobald der Auszahlungszeitpunkt Ihrer Lebensversicherung naht, wird sich Ihr Bankberater wegen einer Geldanlage bei Ihnen melden. Und der will natürlich nur Ihr Bestes - Ihr Geld!

Leider drehen die vermeintlichen Experten vielen Senioren häufig völlig unpassende Finanzprodukte zur Geldanlage an. Ein Beleg dafür liefert folgende Statistik: Von den 5,75 Milliarden Euro, die in geschlossenen Fonds angelegt sind, gehören rund 43,5 Prozent aller Beteiligungen Investoren über 60 Jahre! Viele dieser Produkte sind hochriskant und haben jahrelange Laufzeiten.

Insbesondere etliche Schiffsfonds funkten in letzter Zeit häufig S.O.S.! Doch die Berater interessiert das herzlich wenig. Sie sahnen für die Vermittlung der riskanten Produkte für die Geldanlage fette Provisionen ab. Dafür werfen sie nicht selten all ihre Skrupel über Bord.

BENEFIT warnt: Lassen Sie sie sich nicht von falschen Gewinnversprechen locken! Wir erklären Ihnen, wie man als Ruheständler sein Vermögen altersgerecht investiert – jetzt, in der aktuellen Ausgabe!

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz