Sie sind hier: Startseite » Finanzen » Geldanlage » Die besten Konzepte für die Geldanlage als Ruheständler

Die besten Konzepte für die Geldanlage als Ruheständler

Sicherheit oder Ertrag - oder beides für die Geldanlage?

Geldanlage im Ruhestand

Die Talfahrt für die Geldanlage scheint überwunden: Knapp drei Jahre nach der Bankenkrise steuert der Dax wieder neuen Höchstständen entgegen.

Bei der Deutschen Bank ist man geradezu euphorisch und traut dem deutschen Leitindex innerhalb von vier Jahren sogar 10.000 Punkte zu.

Nichts wie rein also in Aktienwerte als Geldanlage? Oder doch lieber Finger weg und auf sichere Bundespapiere setzen? Schließlich können die Prognosen für die Geldanlage ganz schnell wieder in die andere Richtung kippen.

BENEFIT erklärt, wie Ruheständler ihre Geldanlage ihrer Lebenssituation entsprechend planen sollten.

Vor jeder Geldanlage steht die Frage: Wie lange soll das Kapital investiert werden? Üblicherweise richtet sich der Anlagehorizont und somit die Risikoneigung nach dem Lebensalter. Das Depot eines 30-Jährigen kann demnach offensiver ausgerichtet werden als das eines 50-Jährigen oder eines Ruheständlers. Eine bekannte Formel, auf die auch schon Börsenlegende André Kostolany schwor, lautet: 100 minus Lebensalter = Aktienquote. Der Gedanke, der dahinter steckt, ist einfach: Junge Investoren haben an den Finanzmärkten mit der Geldanlage wenig zu verlieren, aber viel zu gewinnen. Ihr Vermögen ist noch verhältnismäßig gering – diese Situation dreht sich mit wachsendem Lebensalter.

Die Aktienquote im Portfolio eines 65-Jährigen soll gemäß dieser Altersformel nicht mehr als 35 Prozent betragen. Der weitaus größere Teil sollte in sichere, Kapital erhaltende Geldanlagen fließen. Selbstverständlich ist die "100 minus Lebensalter" lediglich eine Empfehlung. Sie bezieht sich auf Kapital, das für die Altervorsorge und Sicherung des Lebensstandards benötigt wird. Wer darüber hinaus freie Mittel als Geldanlagezur Verfügung hat, kann seine Aktienquote natürlich beliebig in die Höhe schrauben.

Mehr über die besten Strategien für den Ruhestand, die besten Papiere für die Geldanlage und den besten Asset-Mix erfahren Sie jetzt in der aktuellen BENEFIT-Ausgabe.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz