Sie sind hier: Startseite » Besser leben » Glücklicher leben » Gluecklicher leben mit dem richtigen Anwalt

Gluecklicher leben mit dem richtigen Anwalt

Eine gute Wahl beim Anwalt ist wichtig

Mit dem richtigen Anwalt lässt es sich glücklicher leben

Ein guter Anwalt ist heutzutage sehr wichtig. Bei vielen Situationen kann man mit einem guten Anwalt glücklicher leben...

Eine Auseinandersetzung mit dem Mieter oder Vermieter, ein Paket mit wertvollem Inhalt, dass nie beim Empfänger angekommen ist, eine Meinungsverschiedenheit mit dem Finanzamt, ein Rempler auf dem Parkplatz mit unklarer Schuldlage – schon kommen Sie in eine Situation, in der Ihnen oft nur noch ein Anwalt weiterhelfen kann. Zudem drängt meist auch die Zeit, z.B. wenn Einspruchsfristen einzuhalten sind, und dann gilt es, so schnell wie möglich einen qualifizierten Anwalt zu finden, um mit der Situation glücklicher leben zu können. Wie Sie einen guten Anwalt finden, hat BENEFIT für Sie recherchiert.

Bei der Suche nach dem richtigen Anwalt sind Ihnen verschiedene Einrichtungen behilflich. Anwaltvereine oder Anwaltskammern gibt es in jeder größeren Stadt (Telefonbuch, bzw. –auskunft). Der Deutsche Anwaltverein in Berlin sowie die Bundesrechtsanwaltkammer geben Auskunft über die Tätigkeitsbereiche von ca. 50.000 Juristen. www.anwaltverein.de, Tel. 030-7261520, www.anwalt-auskunft.de, Tel. 01805-181805.

Im Internet finden Sie unter www.anwalt-suchservice.de (01805-5254555) ein weiteres gutes Suchportal für einen Anwalt. Dort können Sie nach Fachgebieten, Tätigkeitsschwerpunkten und Orten suchen, um glücklicher leben zu können.

Mundpropaganda ist auch bei der Anwaltsuche durch nichts zu ersetzen. Fragen Sie deshalb auch in Ihrem Bekanntenkreis nach einem empfehlenswerten Anwalt

Achten Sie beim Anwalt auf das Fachgebiet!

Über 140.000 Anwälte gibt es hierzulande, der Markt ist hart umkämpft und Mandanten und Mandate sind oft Mangelware. Daher müssen vor allem kleinere Kanzleien ein möglichst großes Spektrum an Rechtsgebieten als Anwalt abdecken, um überhaupt über die Runden zu kommen. Schauen Sie also genau hin, denn selbst bei einfach gelagerten Fällen kann ein Anwalt, der sich nur mangelhaft auskennt, eine Bruchlandung hinlegen. Wenn Sie also einen Familienrechtsexperten benötigen, sollten Sie, um glücklicher leben zu können, als Anwalt nicht unbedingt einen Spezialisten für Finanzrecht konsultieren.

Mein Tipp: Rechtsanwälte schmücken sich gern mit Bezeichnungen wie z.B. „Interessenschwerpunkt Scheidungsrecht“. Diese Bezeichnungen sind reine Selbstauskünfte und sagen wenig über die tatsächliche Qualifikation aus. Steht jedoch unter dem Namen z.B. „Tätigkeitsschwerpunkt Kapitalmarktrecht“, können Sie eine mindestens zweijährige Erfahrung bei diesem Anwalt auf diesem Gebiet voraussetzen. Noch besser sind Sie bei einem Fachanwalt aufgehoben. Lautet der Namenszusatz z.B. „Fachanwalt für Mietrecht“, so hat dieser Anwalt eine qualifizierende Zusatzausbildung genossen und dürfte somit einige Erfahrung mitbringen. Glücklicher leben tun Sie auch, wenn der Anwalt in einer Arbeitsgruppe oder als Referent tätig ist.

Lohnt der Aufwand für den Anwalt?

Ob es sich für Sie überhaupt lohnt, einen Anwalt mit der Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen, welche Erfolgsaussichten Sie haben und wer die Kosten trägt, sollten Sie in der so genannten Erstberatung mit dem Anwalt klären. Diese findet in der Regel mündlich statt, kann aber auch schriftlich oder fernmündlich erfolgen. Fällig wird in jedem Fall das Erstberatungshonorar für den Anwalt, welches in der Regel 226,10 Euro (190,- + Mwst.) beträgt, ggf. plus Kosten für Kopien und Porti. Höhere Erstberatungssätze sind möglich, bedürfen aber Ihrer Zustimmung.

Tipps zur Vorbereitung auf den Anwalt und eine Liste mit Fragen, die Sie im Erstberatungsgespräch stellen müssen, finden Sie zum glücklicher leben in der aktuellen Print-Ausgabe von BENEFIT.

Mein Tipp: Der scharfe Wettbewerb führt mitunter dazu, dass Kanzleien mit einer wesentlich niedrigeren Erstberatungsgebühr werben. Vorsicht bei solchen Lockangeboten für den Anwalt! Auch diese Anwaltbüros haben nichts zu verschenken und holen sich ihr Geld bei der Anschlussberatung und den Prozesskosten wieder zurück.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz