Sie sind hier: Startseite » Besser leben » Glücklicher leben » Glücklicher leben: Leiden Sie wirklich unter Depressionen?

Glücklicher leben: Leiden Sie wirklich unter Depressionen?

Ein Selbsttest schafft Klarheit zum glücklicher leben

Depression

Rund 12 Millionen Deutsche sollen unter Depressionen oder Vorstufen davon leiden. Ist das wirklich so? Woran machen wir fest, ob wir uns für depressiv halten oder nicht oder gar tatsächlich eine depressive Phase durchleben?

In eine aufsehenerregenden Studie über Depressionen der englischen Universität Warwick wurden die Teilnehmer gebeten, Testbögen auszufüllen, in denen danach gefragt wurde, an wie viel Tagen im Monat sie sich "depressiv, traurig, niedergeschlagen, geängstigt und/oder den Tränen nahe" fühlen. In einer weiteren Frage wurden die Studienteilnehmer um ihre Einschätzung gebeten, wie wohl ein ganz normaler Durchschnittsbürger aus ihrem Lebensumfeld auf diese Frage geantwortet hätte.

Und schließlich wurden sie gebeten, auf einer Skala von 1 bis 5 anzugeben, wie sie sich selbst denn einstufen würden. Antwortmöglichkeiten: "sicher nicht depressiv", "eher nicht depressiv", "weder noch", "eher depressiv" und "sicher depressiv". Die Vermutung liegt nahe, dass im Ergebnis sicherlich diejenigen, die an den meisten Tagen depressiv waren, sich selbst auch am häufigsten als "sicher depressiv" einstuften - doch das war erstaunlicherweise nicht der Fall!

Welches verblüffende Ergebnis dieser Test hatte und was Sie selbst für sich daraus zum glücklicher leben ableiten können, stellen wir Ihnen in der aktuellen Dezember-Ausgabe von BENEFIT vor.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz