Sie sind hier: Startseite » Besser leben » Glücklicher leben » Glücklicher leben dank einer Haartransplantation

Glücklicher leben dank einer Haartransplantation

Kommen Sie in Frage?

Haartransplantation

Jürgen Klopp ist der Trainer des Bundesliga-Fußballvereins Borussia Dortmund und eine der bekanntesten und beliebtesten Fußball-Persönlichkeiten Deutschlands. Im vergangenen Jahr ist der sonst sehr medienpräsente Coach jedoch für ein paar Wochen aus der Öffentlichkeit abgetaucht.

Was war geschehen? Nun, man konnte es danach seinem Kopf ansehen, der plötzlich wieder mehr Haare aufwies. Der Haaransatz an seiner Stirn war um ein paar Zentimeter vorverlegt, die Haare wuchsen wieder dichter. Klopp hatte sich einer Haartransplantation unterzogen. Im Herbst tat es ihm auch FDP-Chef Christian Lindner gleich.

Haarausfall trifft hierzulande bis zu 80 % der Männer und immerhin bis zu 40 % der Frauen. Der hormonell bedingte Haarausfall (sog. androgenetische Alopezie) ist bei Männern mit 95 Prozent die häufigste Form. Eine erblich bedingte Empfindlichkeit gegen das männliche Geschlechtshormon Testosteron ist hierbei für den Haarverlust verantwortlich. Das beginnt mit Geheimratsecken, die sich zur Stirnglatze ausbreiten, oder es bildet sich eine „Tonsur“ am Hinterkopf. Auch Frauen produzieren Testosteron. Erblicher Haarausfall betrifft sie jedoch nur selten, bei ihnen dünnt das Haar meist entlang des Scheitels aus. Auch hier kann eine Haartransplantation zum glücklicher leben Wunder wirken.

BENEFIT hat untersucht, wie so etwas funktioniert, für wen es in Frage kommt, wer eine solche Transplantation durchführt und nicht zuletzt, was es kostet. Alles zum glücklicher leben steht in der neuen Ausgabe.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz