Sie sind hier: Startseite » Besser leben » Glücklicher leben » Glücklicher leben: Barrierefrei wohnen

Glücklicher leben: Barrierefrei wohnen

Glücklicher leben ohne Hindernisse

Glücklicher leben

Jetzt in BENEFIT: Altersgerecht umbauen - wie Sie die Fördertöpfe anzapfen und üppige Zuschüsse kassieren!

Viele Senioren kennen das nur allzu gut: Das Treppensteigen strengt immer mehr an, der Einstieg in die Dusche fällt schwerer als früher, das Hochziehen der Rollläden wird langsam zum Kraftakt. Man ist körperlich einfach nicht mehr so fit wie früher. Hinzu kommt: Wenn die Beweglichkeit nachlässt, lauern in den eigenen vier Wänden plötzlich unvermutete Barrieren und Stolperfallen. Das muss nicht sein!

Bauen Sie Ihr Haus oder Ihre (Miet-)Wohnung einfach altersgerecht zum glücklicher leben um. Denn die staatliche KfW-Förderbank (Kreditanstalt für Wiederaufbau) belohnt barrierefreie Umbaumaßnahmen mit üppigen Zuschüssen. Diese Maßnahmen werden von der KfW gefördert:

  • Verbreiterung von Türdurchgängen für den Rollator oder Rollstuhl
  • Änderung des Raumzuschnitts von Wohn- und Schlafräumen, Fluren und Küchen
  • Barriere-reduzierende Umgestaltung von Treppenanlagen
  • Einbau von Treppenliften
  • Rampen zur Überwindung von Barrieren
  • Änderung der Raumaufteilung des Bades
  • Schaffung bodengleicher Duschplätze, Einbau von Duschklappsitzen, Wandgriffen etc. 
  • altersgerechte Assistenzsysteme (z. B. elektrische Rollläden und Fenster, elektrisches Garagentor, zusätzliche Lichtschalter)
  • Modernisierung von Bedienelementen
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Orientierung und Kommunikation wie zum Beispiel Beleuchtung, Gegensprech- oder Briefkastenanlagen.

Welche Fördertöpfe zum glücklicher leben Sie anzapfen können, wieviel Zuschüsse es gibt und wie Sie sie beantragen erfahren Sie in der Juli-Ausgabe von BENEFIT!

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz