Sie sind hier: Startseite » Besser leben » Glücklicher leben » Chronisch krank? Diese Sportarten sind zum glücklicher leben erlaubt

Chronisch krank? Diese Sportarten sind zum glücklicher leben erlaubt

Was und wie viel Ihnen bekömmlich ist

Bewegung trotz chronischer Krankheit

Glücklicher leben mit Bewegung! Bei unserer überwiegend sitzenden Lebensweise sollten min. 150 Minuten Bewegung pro Woche sowie leichtes Krafttraining zweimal die Woche für einen gesunden Ausgleich sorgen – so die Forderung vieler Mediziner.

Doch was tun, wenn man unter einer chronischen Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems, der Gelenke, der Lunge, oder an Diabetes, Krebs oder Parkinson leidet? Darf man dann überhaupt Sport treiben und wenn ja, wie viel? Wirkt sich Sport dann nicht eher negativ auf den Verlauf der Krankheit aus, weil er das Verletzungsrisiko erhöht bzw. was ist dann genau zum glücklicher leben zu beachten?

Antworten auf diese und weitere Fragen zum glücklicher leben lesen Sie jetzt in der aktuellen Ausgabe von BENEFIT. Wie viel Sport bei welcher Erkrankung – so machen Sie alles richtig, wenn Sie unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Arthritis, Lungenerkrankungen, Krebs oder Parkinson leiden.

Kostenlose Insider-Tipps per E-Mail

Bleiben Sie mit meinem kostenlosen E-Mail-Newsletter "Dr. Kowertz vertraulich" ab sofort auf dem Laufenden und schützen Sie Ihr Geld, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit vor fatalen Folgen!

Datenschutz